zurück zur Startseite!
Meisterhaft-Bau-Guide 2017Stand: 14.12.2017  
In Bayern beteiligen sich 638 Zimmerer- und Holzbaubetriebe an der Initiative „Meisterhaft“. Davon tragen 335 Betriebe das Meisterhaft***-Zeichen, 242 Betriebe sind mit Meisterhaft**** ausgezeichnet und 61 Betriebe führen Meisterhaft*****. Eine Übersicht der zertifizierten Betriebe ist im Meisterhaft-Bau-Guide aufgeführt, der im November 2017 bereits in 2. Auflage erschienen ist.

Meisterhaft-Bau-Guide 2017

Der Bau-Guide richtet sich an private, gewerbliche und öffentliche Bauherren, Architekten und Baufinanzierungsinstitute. In einer Auflage von 20.000 Stück wurde er an die bayerischen Städte und Gemeinden, die Landratsämter, die Bauaufsichtsbehörden, Architekten und Baufinanzierungsinstitute versendet. Darüber hinaus lag er der 21. Ausgabe der Bayerischen Gemeindezeitung vom 9. November 2017 mit redaktionellem Beitrag auf S. 12 bei und wird in 2018 zusätzlich über die BayWa-Baustoffmärkte verteilt.

Bayerische Gemeindezeitung / 21. Ausgabe, S. 1 und 12

Weitere Meldungen

 
06.12.2017 Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Trotz der Ernsthaftigkeit und Schwere mancher zu bearbeitenden Themen - Leichtigkeit und positives Denken darf dabei nicht unter die Räder kommen. In diesem Sinne wünscht Ihnen die Geschäftsstelle des Bayerischen Zimmererhandwerks eine frohe Weihnachtszeit, einen gesunden Rutsch und wird Ihnen als Motor und zentrale Organisationseinheit auch in 2018 zur Verfügung stehen.

Foto: LIV
 
02.12.2017 Peter Aicher mit Bayerischer Verfassungsmedaille geehrt
Der Bayerische Landtag zeichnete am Freitag, 1. Dezember 2017 wieder verdiente Persönlichkeiten mit seiner Verfassungsmedaille aus. Die Verfassungsmedaille in Silber erhielt unser Verbandspräsident Peter Aicher. "Seit vielen Jahren setzt er sich in verschiedenen Funktionen für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe in Bayern, Deutschland und Europa ein", heißt es in der Laudatio. "Neben seinem unternehmerischen Wirken hat sich Aicher besondere Verdienste für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Aus- und Fortbildung im Zimmererhandwerk sowie die Stärkung der Holzbaukultur an Hochschulen und im ländlichen Raum erworben. Mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit fördert er darüber hinaus das Verständnis für die wirtschaftspolitische Bedeutung von Forst und Holz für Bayern und verdeutlicht deren unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende." Der Bayerischen Landtag ehrt mit seiner Verfassungsmedaille seit 1961 jährlich 50 Bürgerinnen und Bürger, die in herausragender Weise zum Zusammenhalt der Menschen in Bayern beitragen, sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung einsetzen und diese mit Leben erfüllen.

Foto: Ralf Poss / Bildarchiv Bayerischer Landtag
 
01.12.2017 "Und plötzlich ist schon wieder Weihnachten"
Das Jahr 2017 ist fast schon wieder Geschichte und wir, die Vertreterinnen des Fachbereichs Unternehmerfrauen im Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbe, möchten zurückblicken auf das Erreichte und vorausblicken auf neue Ziele.

Im vergangenen Jahr haben wir unser "Netzwerk" für alle in den Zimmereibetrieben tätigen Damen mit vielen Veranstaltungen, neuen Inputs und einem intensiven Austausch gefestigt und ausgebaut.

Die Themenvorschläge zu den Bezirksversammlungen und dem Verbandstag, das Frauenforum am Chiemsee und die Modulreihe "Fachfrau um Zimmererhandwerk" sind hier Schwerpunkte unserer Arbeit gewesen.

Für das neue Jahr 2018 haben wir uns vorgenommen, in vielen wichtigen Bereichen, die die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung bestimmen, mitzuwirken und mitzugestalten.

Das zentrale Thema wird das Notfallmanagement für Zimmereibetriebe sein.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei der Verbandsgeschäftsstelle und dem Präsidium für Euer Engagement und die Unterstützung unserer Ideen und bei allen Damen und Herren aus den angeschlossenen Zimmereibetrieben für das große Interesse an unserer Fachbereichsarbeit.

Unseren Weihnachtsgruß schließen wir mit der Hoffnung, dass Sie im Advent neben der Arbeit in den Betrieben und dem vorweihnachtlichen Trubel Zeit finden für etwas Ruhe, für Besinnlichkeit, für Kerzenschein und vor allem Freude an diesen besonderen Stunden.

Die Bezirksvertreterinnen des Fachbereichs Unternehmerfrauen wünschen Ihnen allen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2018 Glück, Gesundheit und Erfolg.

Ihre Tanja Hermsdörfer
Vorsitzende des Fachbereichs Unternehmerfrauen

Foto: LIV / Lightroom Studios
 
29.11.2017 Kündigung der Lohn- und Gehaltstarifverträge durch die IG BAU
Die IG BAU hat die Lohn- und Gehaltstarifverträge sowie die Tarifverträge über die Gewährung eines 13. Monatseinkommens fristgerecht zum 28. Februar 2018 gekündigt. Die Termine für die ersten beiden Verhandlungsrunden wurden bereits auf den 7. Februar 2018 und den 28. Februar 2018 festgelegt. Die IG BAU geht in diese Lohnverhandlung unter anderem mit einer Forderung auf 6 % mehr Lohn- und Gehalt sowie einem vollen 13. Monatseinkommen für alle Mitarbeiter.

Foto: Fotolia
 
03.11.2017 Mindestlohn-Tarifabschluss vom 17. Oktober 2017
Wie berichtet, konnte am 17. Oktober 2017 in der 3. Verhandlungsrunde ein Tarifabschluss zum Tarifvertrag Mindestlohn erreicht werden. Ebenfalls wurde die Einsetzung einer Expertenkommission Mindestlohnkontrollen vereinbart. Dieser Tarifvorschlag bedurfte jedoch noch der Zustimmung der angeschlossenen Mitgliedsverbände.
Nunmehr haben sich bis zum Ablauf der Erklärungsfrist am 03. November 2017 ca. zwei Drittel der angeschlossenen Mitgliedsverbände für die Annahme des Tarifabschlusses ausgesprochen. Auch der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt haben zugestimmt. Der Tarifvertrag wird daher am 1. Januar 2018 in Kraft treten.
 
21.10.2017 Countdown zur Messe DACH+HOLZ International läuft
Vom 20. bis 23. Februar 2018 findet in Köln die Branchenleitmesse DACH+HOLZ International statt. Einer ihrer Themenschwerpunkte ist die Arbeitssicherheit. Beim Mediendialog in München diskutierten darüber Handwerker und Experten.

Peter Aicher, Präsident des Bayerischen Zimmererhandwerks und Vorsitzender von Holzbau Deutschland, betonte, es sei die Verantwortung aller am Bau Beteiligten, ein Höchstmaß an Sicherheit auf Baustellen zu gewährleisten. Wichtig sei, dass Architekten bereits bei den Ausschreibungen detailliert alle notwendigen Maßnahmen zur Arbeitssicherheit als Leistungsposition aufführen, da nur dies einen fairen Vergleich der Leistungen gewährleiste. Das sei auch im Sinne der Bauherren, die als Veranlasser ebenfalls Verantwortung für ihr Bauvorhaben tragen. „Wir wollen kostenbewusst bauen und stellen uns mit unseren sorgfältig kalkulierten Angeboten dem Wettbewerb. Dieser Wettbewerb muss aber auch fair sein und darf nicht zu Lasten der Sicherheit gehen. Wir brauchen eine gesamtgesellschaftliche Akzeptanz dafür, dass es Arbeitssicherheit nicht zum Nulltarif gibt“, sagte Aicher.

Weitere Informationen

Foto: LIV
 
17.10.2017 Verbandstag 2017
Sehr zufrieden waren die Teilnehmer beim diesjährigen Verbandstag in Würzburg. Und auch das Medieninteresse war ungewöhnlich hoch.

Gute Vortragsthemen und Referenten sowie viele interessante Gespräche - das war das Fazit unter den über 400 Teilnehmern im Congress Centrum Würzburg. Die ausgelassene Stimmung lag natürlich auch an der hervorragenden Branchensituation des Holzbaus in Bayern. Die sorgte für ein hohes Medieninteresse. Der Bayerische Rundfunk hatte ein Fernsehteam geschickt und berichtete in seiner "Rundschau" um 16:00 Uhr und um 18:30 Uhr in jeweils eineinhalbminütigen Filmbeiträgen über die Veranstaltung.

Unter den Zimmerern stieß der Stand zum Thema "Unfallprävention" auf große Resonanz. An ihm konnten sie sich die vom Runden Tisch "Sichere Bauprozesse im Zimmererhandwerk" entwickelten Sicherheitsmaßnahmen erläutern lassen und selber ausprobieren. Ein weiteres zentrales Veranstaltungsthema war die "Digitalisierung im Zimmererhandwerk". Zu der fanden drei Fachvorträge statt und fünf Aussteller zeigten im Foyer ihre Software-Produkte, darunter mit "Digiholz" ein von einem jungen Zimmermeister gegründetes Startup-Unternehmen aus Mittelfranken.

Am Festabend zeichnete der Verband verdiente Personen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus: Die Silberne Ehrennadel erhielt Günther Beuchert, ehemaliger Leiter der Josef-Greising-Schule in Würzburg. Die Goldene Ehrennadel ging an Verbandspräsident Peter Aicher.

Filmbericht des Bayerischen Rundfunks

Foto: LIV/gh
 
04.10.2017 Einladung zum Verbandstag 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen in Bayern,

Würzburg – die unterfränkische Metropole am Main ruft, und wir können uns dem Ruf nicht entziehen. Ich darf Sie daher recht herzlich zu unserem großen Branchentreff einladen:

Bayerischer Zimmerer- und Holzbaugewerbetag
am 13. und 14. Oktober 2017 in Würzburg


Beim Festabend erwarten uns das Savoy Ballroom Orchestra mit 21 Musikern und der bekannte Bauchredner Sebastian Reich mit seinem Nilpferd Amanda. Die Verlosung eines „smart fortwo“ wird wieder eine Innung glücklich machen. Abgerundet wird das Ganze durch ein All-inclusive-Paket mit unterfränkischen Schmankerln und Getränken.

Den Wissensdurst stillt ein umfangreiches Vortragsprogramm. Im Rahmen von „Technik und Recht“ beleuchten wir zwei kniffelige Stolpersteine der Bauausführung. Zudem zeigen wir kaufmännische Handlungsfelder bei der zunehmenden „Digitalisierung“ im Zimmereibetrieb auf. Der Samstag steht dann wieder im Zeichen der „Betriebsorganisation“.

Parallel zu den Freitagsvorträgen tagen erneut die Holzbaujunioren. Dieses Mal geht es um baubetriebswirtschaftliche Belange wie Rechnungswesen und Kalkulation sowie Rechtsform und damit einhergehende Steuern. Wer Lust und Zeit hat zu bleiben, der kann dann noch am Festabend und/oder den Samstagsvorträgen vom Verbandstag teilnehmen.

Unser Jahresmotto „Holzbau? Aber sicher!“ verdeutlicht: Wir beschäftigen uns mit allen Facetten unserer Branche. Neben der Weiterentwicklung unserer Präventionskampagne „Absichern statt Abstürzen“ haben wir in der Vergangenheit notwendige Grundlagenforschungen auf den Weg gebracht, deren Ergebnisse künftig speziell an die Fachplaner herangetragen werden müssen. Und um die beiden großen Stärken unserer Branche – Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung – künftig wirksamer kommunizieren zu können, werden wir uns demnächst mit der „Gemeinwohlökonomie“ beschäftigen.

Mein besonderer Dank gilt der Zimmerer-Innung Würzburg-Kitzingen sowie allen Sponsoren, die einen großen Anteil am Gelingen des Vorabendtreffs sowie unseres bayerischen Verbandstags beitragen. Kommen Sie nach Würzburg! Ich freue mich, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Peter Aicher
Präsident

 
19.09.2017 Wir zimmern sicher!
Absturz ist für Zimmerer die größte Gefährdung auf Baustellen. Insbesondere gegen den Absturz nach innen hat die BG Bau gemeinsam mit dem "Runden Tisch Zimmerer" fünf Maßnahmen entwickelt. Auf Veranstaltungen in ganz Bayern werden sie vorgestellt.

Von September 2017 bis Dezember 2017 stellt die BG Bau in Kooperation mit dem Landesinnungsverband diese Maßnahmen auf 14 Veranstaltungen in ganz Bayern vor. Start ist am 25. September 2017 in Würzburg.

Veranstaltungsübersicht

Anhand von praktischen Beispielen sollen gefährliche Situationen und deren Lösungen diskutiert und die Sensibilisierung für das Thema "betriebliche Sicherheit" erhöht werden. Neben dem Praxiszentrum der BG Bau in Nürnberg und der BG-Bildungsstätte in Illertissen sind weitere Veranstaltungsorte in allen sieben Regierungsbezirken ausgesucht worden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Ihre Reisekosten übernimmt die BG Bau. Für die Teilnahme erhält Ihr Unternehmen zudem 50 Meisterhaft***-Punkte gutgeschrieben.

Hinweis: Sie werden von der BG Bau direkt zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Alternativ wenden Sie sich per E-Mail unter prn-schul-nord@bgbau.de direkt an die BG Bau. Weitere Informationen finden Sie unter www.bgbau.de/koop/wir-zimmern-sicher -> "Neuigkeiten und Artikel". Eine Einladung / Anmeldung über den Landesinnungsverband ist nicht möglich!


Seite: · « · 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · ... · »
zurück zurück | Impressum Impressum | Datenschutzerklärung Datenschutz | Seite drucken drucken | Seite empfehlen empfehlen | Zum Seitenanfang Seitenanfang |  Sitemap Sitemap